Betrugsversuche zu Zeiten von COVID-19

Die Corona-Pandemie hat weltweit zu einer Ausnahmesituation geführt, die leider auch von Cyberkriminellen ausgenutzt wird. Der Diözesandatenschutzbeauftragte der norddeutschen Bistümer gibt =>hier einige Hinweise zu Phishing-Mails und suspekten Spendenaufrufen.

Und auf => dieser Seite informiert die Stiftung Warentest über gängige Betrugs­versuche – wie den Enkeltrick oder unseriöse Geschäftemacherei mit Atem­schutz­masken, Desinfektions­mitteln oder Nahrungs­ergän­zungs­mitteln, die angeblich vor Covid-19 schützen.